Projektplanung 1.0 á la Nils

Mein Projektportfolio ist mittlerweile dermaßen angewachsen, dass ich manchmal selbst nicht mehr durchblicke. Da werde ich angeschrieben bzgl. Webseiten, an die ich gar nicht mehr gedacht habe. Die Projekte habe ich eingeteilt in Top 10, Top 20, Top 50, Linktauschprojekte und Expired. Alles schön in Excel-Liste aufgeschrieben.

Doch für das Dailybuiness nutze ich keine Online-Tools, sondern die alte, herkömmliche Magnetwand, auf die ich auch mal was schreiben kann, wenn ich möchte. Da kann ich dann munter erweitern, verschieben, priorisieren und abhaken. Das sieht dann so aus (Teile sind unkenntlich gemacht 😉 )

Dann arbeite ich noch mit einem leeren DIN A 4 Blatt, welches immer auf dem Tisch liegt und ich die kurzfristigen todos notiere, die so anfallen. Genau so habe ich übrigens auch den Überblick auf Weltreise behalten, nur, dass ich alles in ein kleines Büchlein geschrieben habe.

Und bevor die Kommentare kommen von wegen Spammer: Unter „Spam“ stehen die Projekte, die unter Strafe stehen bei Google und nun von mir neu angegangen werden müssen, Reinclusion Request, neuen Content, Links analysieren etc… Wenn mans übertriebt, dann passiert das eben.

Über Nils "Gnomad"

Hallo, mein Name ist Nils Römeling. Von Januar 2009 bis 2011 war ich auf Weltreise - 34 Länder! Mit dabei: Laptop, Kamera und eine Menge Webseiten. Heute arbeite ich als Vollzeitaffiliate in Augsburg.
Dieser Beitrag wurde unter Wieder daheim veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.