Pleiten, Pech und Pannen Teil 3

Nachdem ich ja schon hier und hier berichtet habe über meine letzten Probleme bei diversen Projekten, folgt nun ein weiterer Teil aus der Reihe „Pleiten, Pech und Pannen“: Wie „müllt“ man seinen Server voll?

Wir wollten einen weiteren Bericht auf unserem Weltreise Blog veröffentlichen (bald sind wir beim 1.000sten!), als beim Hochladen der Fotos ein „Quotas Off“ Fehler kam. Was, der Server ist voll? 5 GB? Kann nicht sein?

Als ich etwas rumstöberte merkte ich, dass das fantastische WP-Backup Plugin die täglichen Sicherungen gar nicht an meinen Gmail-Account schickte wie eigentlich eingestellt, sondern auf den Server speicherte. Und das nun irgendwie schon fast 2 Jahre lang. Ich dachte immer, das Plugin funktioniert bei diesem WP nicht, aber anscheinend doch 😉

Nun fand ich fast 700 Sicherungsdateien (zuletzt ca. 2 MB gezippt) auf derm Server…

Über Nils "Gnomad"

Hallo, mein Name ist Nils Römeling. Von Januar 2009 bis 2011 war ich auf Weltreise - 34 Länder! Mit dabei: Laptop, Kamera und eine Menge Webseiten. Heute arbeite ich als Vollzeitaffiliate in Augsburg.
Dieser Beitrag wurde unter Affiliate sein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Pleiten, Pech und Pannen Teil 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.