Pimp my website zu XMAS

Okay, ein bisschen Denglisch zuviel, aber ihr wisst was ich meine. Weihnachten steht vor der Tür, das 1.Hotel heute in Thailand hat zwei kitschige, blinkende Christbüme in der Lobby stehen. Mist, vergessen ein Foto zu machen. Ich bin schon ca. 6 Wochen daran meine Shoppingseiten fürs Weihnachtsgeschäft 2010 zu wappnen.

Der Julian ist vorgeprescht, ich habe mal aufgeschrieben, was ich bei meinen Webseiten zusätzlich mache, so kurz vor Weihnachten:

  • Logo pimpen: Eine Schneemütze oder ein Tannenbaum ist Seitenlogo hat noch nie geschadet und alle großen Webseiten machens.
  • XMAS-Banner der PP einbinden – wichtig: wieder ausbauen. Ich habe gerade bei einem Projekt noch welche vom Vorjahr gefunden. Ups…
  • In den jeweiligen Shops stöbern, welche Produkte sich am besten verkaufen, diese baut man dann prominent ein.
  • Schnell noch ein paar Seiten gebastelt mit Keywords wie „Weihnachtsgeschenke“ – zieht man seine Produkte eh aus einer DB, so kann man ohne Probleme neue Unterseiten generieren, die querbeet Geschenke auflisten.
  • Gutscheine einbauen, denn gespart wird immer. Mittlerweile bieten fast alle Netzwerke Gutscheingeneratoren an. Am besten laufen bei mir die Gutscheine mit einem höherem Mindestbestellwert: „Mit dem Gutschein XMAS2010 sparen Sie 10%, Mindestbestellwert 50 EUR“, ebenso Gutscheine, die die Bestellkosten minimieren
  • Und last but not least: Preise aktualisieren, auf Schnäppchen hinweisen.
  • Google News Artikelserie starten: Okay, dieser Trick ist etwas heikel. Habe ich eine Seite bei Google News drin, kann ich themenaffine Artikelserien zum jeweiligem Websitethema veröffentlichen, die da heißen „Tolle xmasgeschenke für den Grillfan“ oder so ähnlich. Aber Achtung: kann natürlich sein, dass die Seite auffliegt und rausgeworfen wird. Meistens stecken dann Konkurrenten dahinter.

Den besten Tipp vom Julian finde ich übrigens den, darauf hinzuweisen, wann man bestellen muß, um das Geschenk noch rechtzeitig in Händen zu halten.

Über Nils "Gnomad"

Hallo, mein Name ist Nils Römeling. Von Januar 2009 bis 2011 war ich auf Weltreise - 34 Länder! Mit dabei: Laptop, Kamera und eine Menge Webseiten. Heute arbeite ich als Vollzeitaffiliate in Augsburg.
Dieser Beitrag wurde unter Affiliate sein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.