McInternet in Guatemala

Okay, ich oute mich nun mal, dass ich nach 9 Wochen auf Reisen Lust verspürte auf ein Essen im McDonalds. Und was sehe ich da: Ein McInternet! Testet McDonals also heimlich im Dschungel von Guatemala ein neues Konzept neben Restaurant, McCafe, McPlayground?

Kostenloses Internet? Haben die etwa von Starbucks abgeschaut?

Hier ein paar Fotos:

Die Aufsteller besagen, daß man maximal 30 Minuten surfen darf – und auch nur beim Kauf eines McMenüs oder Happymeals. Mehr Infos unter http://www.mcd.com.gt

Bin gespannt, wann das in Deutschland Schule macht….;-) Aber das wäre cool, wenn man dann noch einen WIFI Hotspot einrichten würde. „Geh mal kurz meine Emails bei McDonalds checken!“

Über Nils "Gnomad"

Hallo, mein Name ist Nils Römeling. Von Januar 2009 bis 2011 war ich auf Weltreise - 34 Länder! Mit dabei: Laptop, Kamera und eine Menge Webseiten. Heute arbeite ich als Vollzeitaffiliate in Augsburg.
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu McInternet in Guatemala

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.