Internetzensur in Dubai

Nun bin ich seit einigen Tagen in Dubai, um am Montag früh weiter zu fliegen in ein noch nicht bekanntes Ziel. Zeit, ein bisschen an meinen Seiten zu optimieren, dank WIFI im Zimmer. Doch was sehe ich – meine Dessousseite wird nicht angezeigt! Zensiert! Dies kommt stattdessen:

Wer genau wissen will, was hier in Dubai alles zensiert wird, der kann sich das in diesem pdf reinziehen.

Neben Onlinedating sind natürlich Sexseiten verboten, aber auch TLD’s:

13. Prohibited Top Level Domain (TLD)
This category includes Internet Content under a Top Level Domain names which offends against, is objectionable to, or is contrary to the public interest, public morality, public order, public and national security, Islam morality or is otherwise prohibited by any applicable UAE law, regulation, procedure, order or requirement.

Nun reicht meine Vorstellungskraft gar nicht aus, mir eine TLD vorzustellen, die diese Punkte betrifft. *.hass oder *.iran ?

Was die echte Welt betrifft: Küssen in der Mall ist verboten, Essen in der U-bahn unter Androhung von Geldstrafe ebenfalls. Und Bier gibt es nur Alkoholfrei mit Geschmack:

Über Nils "Gnomad"

Hallo, mein Name ist Nils Römeling. Von Januar 2009 bis 2011 war ich auf Weltreise - 34 Länder! Mit dabei: Laptop, Kamera und eine Menge Webseiten. Heute arbeite ich als Vollzeitaffiliate in Augsburg.
Dieser Beitrag wurde unter Meins veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Internetzensur in Dubai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.