4Trips TKP Versuch gescheitert

Vor einiger Zeit hatte ich geschrieben, ob es Sinn machen könnte, statt „nur“ auf Affiliate-Programme und Adsense auch einmal auf TKP-Vermarktung zu setzen, um seine Projekte zu monetarisieren. Da man selbst eigentlich nie an TKP-Deals kommt, muss man sich also als Partner bei einem Vermarkter anmelden/bewerben/bittstellen.

Ich hatte einige Angebote für ein reichweitenstarkes Projekt (–> mehr als 100.000 UU/Monat) auf dem Tisch und entschied mich dann für das recht neu gestartete Reisenetzwerk 4Trips (Linkgeiz –> googelt bitte danach!).

Nach nur 3 Monaten Teilnahme habe ich den Vertrag wieder gekündigt. Aus mehreren Gründen:

  • Die anfänglich gute Partnerbetreuung vor Unterschrift des Vertrags war tadellos, danach kaum mehr existent. Auf meine Mails wurde nur nach mehrmaligem Versuch geantwortet. Mittlerweile sind über 100 Reiseseiten am Start, das ist dann anscheinend zuviel für nur eine Person in der Betreuung.
  • Zu hoher Share: 50-50. Der Vermarkter bekommt die eine Hälfte, ich die andere.
  • Fehlende Transparenz der Kampagnen: Am Monatsanfang habe ich auf Nachfrage die Abrechnung in Excelform erhalten, in der die Daten zu den einzelnen Kampagnen standen. Konkrete Zahlen darf ich hier nicht nennen. In der 1. Abrechnung tauchten 6 Kampagnen auf, mit denen ich im Schnitt einen eCPM von unter 2 EUR verdient habe. Darunter waren drei Kampagnen unter 2 EUR, eine vierte unter 3 EUR und lediglich 2 Kampagnen, die zwischen 5 und 13 EUR lagen. Gerade die 2 letzten wurden aber nur wenig ausgeliefert.
  • Keine Wahl der Kampagne: Das ist wohl bei so gut wie allen Vermarktern so. Man kann nicht wählen, welche Kampagne auf meinen Seiten laufen soll. Somit kann ich auch meinen eCPM nicht optimieren.

Bis jetzt habe ich mit Google Adsense einen besseren eCPM verdient, der eCPM lag knapp doppelt so hoch. Ich habe natürlich nicht alle Impressions dem Vermarkter gegeben, sondern habe mit meinem eigenem Adserver noch Google Adsense gegenlaufen lassen.

Hoffnung keimte in mir auf, als ich Ankündigung über einen Expandable Banner zu einem TKP von über 20 Euro bekam. Dieser würde ausgeliefert als Banner in der Größe 728 x 90 Pixel. Nach mehreren Tagen habe ich allerdings dieses Werbemittel nirgends auf meinen Seiten sehen können. Auf meine Mails an 4Trips bekam ich nie eine Antwort.

Fazit

Google Adsense bleibt die erste Wahl. Schnell eingebaut, kein Muss-Logo und keine überflüssige IVW-Zählung auf meinen Seiten und das Doppelte verdient. Auch wenn ich zugebe, dass ich die Google Anzeigen nicht mehr sehen kann. Es war ein Versuch wert.

Aber was macht man nicht alles für eine lange Weltreise….

Über Nils "Gnomad"

Hallo, mein Name ist Nils Römeling. Von Januar 2009 bis 2011 war ich auf Weltreise - 34 Länder! Mit dabei: Laptop, Kamera und eine Menge Webseiten. Heute arbeite ich als Vollzeitaffiliate in Augsburg.
Dieser Beitrag wurde unter Affiliate sein, Netzwerke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 4Trips TKP Versuch gescheitert

  1. Aha, da scheint es noch mehr Leute zu geben die mit 4Trips nicht so ganz zufrieden sind. Habe es auch getestet, die haben mehrfach einen Code ausgeliefert der mir das Seitenlayout zerschossen hat. Nachdem ich mich per Email gemeldet hatte, blenden sie nun gar keine Banner mehr ein. Bis zu einer Abrechnung sind wir nie gekommen … – netter Versuch, mehr aber auch nicht

    Gerhard Zirkel

  2. Nun ja, ein kleines Update: Sie haben sich nun doch gemeldet, aber anstatt sich um den Fehler zu kümmern, die Fehlerbehafteten Kampagnen einfach deaktiviert. Mir solls recht sein, mal sehen was letztendlich dabei rumkommt.

    Gerhard

  3. sternedieb@yahoo.de sagt:

    @ Gerhard Zirkel

    sie scheinen noch mit 4Trips zu arbeiten. Was meinen sie nun dazu?
    Nicht weil ich mit denen zusammen arbeiten möchte, da ich keinerlei Werbung auf der Seite habe, aber weil ich zufällig auf diesen netten Blog gestosen bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.