OmCap Recap 2011 – mein Fazit

Berlin ist immer eine Reise wert, vor allem wenn Andre Alpar zur OMCap einlädt. Dank Jojo hatte ich dieses Jahr sogar das Vergnügen kostenlos zu kommen. Vielen Dank also an den Jojo, der natürlich wie immer easy und entspannt “rumstand”. Mein Fazit dieses Branchenevents: Nachdem ich das letzte Mal genau in dieser Zeit in Tibet rumtingelte, war die Nummer 2 der OMCap insgesamt eine Reise wert, wenn es auch Höhen und Tiefen gab. Doch dazu gleich mehr. Andre hat mit seinem Team im alten DDR-Kino Kosmos wieder ein gut organisiertes Event auf die Beine gestellt! Danke dafür!

badge

Foto: Etwas Chaos beim Einchecken, mein Namensschild musste neu gedruckt werden – man achte auf die URL ;-)

In drei parallelen Tracks gab es allerhand verschiedene Themen zu hören. Nach der Keynote von Mike Grehan, den ich nun schon das dritte Mal sehen durfte und der wie immer einen Hauch von amerikanischen Hauch ins Geschehen bringt, ging es gleich ins Eingemachte mit den zwei Fabian-Blackhats.

Fabian Rossbacher und Fabian Brüssel packten einige Tools und Beispiele aus, die ich teilweise schon kannte, teilweise nicht. Es ist ja immer nett anzuschauen, was in dem Themenfeld so geht, erschreckend aber auch, wie hoch der technische Aufwand sein kann. Wie immer bloggen wir aber keine Details darüber. Coole Session…

Danach ging es im zweiten Track um die Conversion Optimierung mit Karl Kratz und Lennart Paulsen. Während Karl wie immer gewohnt wissenschaftliche an das Thema ranging, versuchte es Lennart auf die quantitaive Möglichkeit die Landing Pages zu optimieren. Er zeigte Beispiele auf von meinauto.de, bei dem die Anmeldungen um die 22 % gesteigert werden konnten. Karl erklärte den Begriff der Dekonstruktion und der Auflösung des statischen Denkens, er simulierte einen Emotionsverlauf und deren Lösungen. Beides unterschiedlichen Ansätze, die man sicherlich für die jeweilige Kampagne überdenken kann.

Danach ging es mit Mighty Tandler und TRG-Chef Christian Burseg bei der “Search 2012″ Session weiter. Wie fast immer beim Mediadonis ohne Präsentation (“Da muß ich mich ja vorbereiten!”), dafür mit fundierten Meinungen und Denkanstössen. Im Einzelnen diksutierten die beiden vor allem um das Thema “Google als Affiliate” und die “Social Rankings”. Sicherlich einiges dabei, über das man brüten sollte um für die Zukunft gewappnet zu sein. Sehr gute Session.

Nach dem Mittagessen ging es bei mir weiter mit der “Planung, Umsetzung und Steuerung interner Linkstrukturen” mit “Nerd in Skirt” Astrid und Jonas Weber von Webhelps! Für mich unerwartet das Highlight des Tages. Jonas startete, indem er über Linkentwertung, Google-konformen Linkaufbau und den natürlichen Links plauderte. Ein Ansatz war nicht immer auf die wichtigsten zu optimierenden Seiten zu verlinken, sondern auf andere Seiten mit gutem Inhalt, um dann von dort intern auf die “Money-Seiten” zu verlinken.

10gebote

Foto: Die 10 Gebote von Nerd-in-Skirt.

 

Astrid habe ich das erste Mal sprechen sehen, leider! Denn ihre “10 Gebote der internen Verlinkung” hatte es sich in sich. Im Großen und Ganzen teile ich Ihre Ratschläge und freue mich, wenn jemand “ihr perfektes CMS” entwickeln sollte. Letztendlich ging es noch um die Auszeichnung per canonical Tags und deren Anwendung innerhalb der Informationsstruktur. Sicherlich einige Punkte, die ich in letzter Zeit vor lauter externem Linkbuilding vergessen hatte. Da warten einiges Todos auf mich.

Die nächste Session übers Social Marketing sollte mir eigentlich etwas Lust auf Facebook & co. machen, aber irgendwie ist das echt nicht mein Ding. Wird es auch nicht weiterhin sein. Für mich leider die falsche Entscheidung, da hätte ich vielleicht die Session mit Fischerländer und Tober anschauen sollen.

Meine verlängerte Kaffeepause endete dann bei Sören Bendig und Christian Sauer, die über kostenlose und kostenpflichtige SEO-Tools referierten und Lobbyarbeit für das Benutzen von kostenpflichtigen Tools machten. Da ich eh einige Tools nutze, die mir das Leben erleichtern, insgesamt eine Bestätigung meiner Strategie auch gleich mehrere nebeneinander zu benutzen.

Die letzte Session war dem BösenSEO Dominik und Maik Metzen gewidmet. Wieder sehr cool, aber auch hier gilt: Kein Bloggen…Die beiden zeigten einige erstaunliche Beispiele, wie Blackhat heute funkt. Krass…

Mein Fazit

Hm, einige Session waren echt gut, insgesamt eine durchwachsende Veranstaltung was die Sessions angeht. Ich habe einige Learnings gemacht, nette und neue Leute kennen gelernt und mich bestens unterhalten. So soll Networking sein. Ob ich das nächste Jahr wieder komme? Das weiß ich noch nicht. Die Orga war bis auf dem Einchecken einwandfrei, besonders cool war Marvin, der Comiczeichner aus Berlin. Tagsüber malte er witzige Comics von den Sessions, abends gab es einen großen Cartoon der Anwesenden. Seht selbst, was er aus mir gemacht hat:

nils-ballon

Weitere Recaps:

Diese habe ich erst nach dem Schreiben meines Recaps gelesen, um mich nicht beeinflussen zu lassen. ;-) Lese ich auch erst nach dem Posten des Artikels.

OMCap – Recap zur Online Marketing Konferenz in Berlin

OMCap 2011 Recap | ANGRON

OmCap ReCap Fotos

OMCap Berlin 2011 Recap von q48.de

OMCap 2011 Berlin – Recap / Rückschau

omcap 2011 recap | Seoprogrammierer Blog von Fabian Rossbacher

OMCap Konferenz am 13.10.2011 in Berlin – Seo.de

OMCap 2011 – OCEPARX

Noch mehr Recaps gefunden? Dann bitte in den Kommentaren posten!

Über Nils "Gnomad"

Hallo, mein Name ist Nils Römeling. Von Januar 2009 bis 2011 war ich auf Weltreise - 34 Länder! Mit dabei: Laptop, Kamera und eine Menge Webseiten. Heute arbeite ich als Vollzeitaffiliate in Augsburg.
Dieser Beitrag wurde unter Affiliate sein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf OmCap Recap 2011 – mein Fazit

  1. Jonas sagt:

    Hi Niels, freut mich, dass dir unsere Session gefallen hat. Hier übrigens unser Recap http://www.webhelps.de/blog/2011/10/14/recap-von-omcap-konferenz-in-berlin/.
    Viele Grüße, Jonas

  2. Nico sagt:

    schöner Beitrag, hier noch unser persönlicher “Senf” zur OmCap:
    http://www.sea.de/seo-konferenzen/omcap-2011-recap.html

    Grüße
    Nico

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>