In Kooperation mit Google…

Mit meinem Vater zusammen betreibe ich ein kleines Unternehmen – wir veranstalten Heißluftballonfahrten in Bayern und Baden-Württemberg. Gegründet haben wir das Unternehmen schon 1995. 1998 registrierte ich unsere erste Domain. Das war mein Einstieg in die Onlinebranche!

Diese erste Domain und auch ein paar weitere die im Laufe der Jahre dazu gekommen sind, ranken heute immer noch wie Hölle: Trust, Alter und eben keine Affiliateseite – das zahlt sich aus.

Da es sich bei Ballonfahrten um hochpreisige Produkte handelt, sind Ballonfahrer auch gerne Ziel der “Internetmafia”. Was damit gemeint ist? Täglich rufen bei uns “Firma XY in Kooperation mit Google” an. Unternehmen, die uns dauerhaft auf Seite 1 bringen wollen. Da muß ich mich wundern, stehen wir dort doch da “vorne”. Auf die Frage, wie man auf uns kommt, gibt man mir selten eine Antwort oder man sagt dann: “Tschüß!”.

Gerade eben wieder eine ominöse Firma, man würde gerade genau in unserer Branche nach Kunden suchen. “Sie sind ja jetzt kein Unternehmen welches in den Gelben Seiten inseriert!” sagte man mir. “Ja,” sagte ich, “wir stehen in Google so gut da, da brauchen wir das auch nicht! – Ach ja, haben Sie mal geschaut, wo wir in Google stehen?!” – “Nein!”.

Es ist immer wieder eigenartig mit solchen Leuten am Telefon zu sprechen – ich merke sofort, ob der Gegenüber sich auskennt oder nicht. Leider kannte sich bisher noch nie jemand aus. Und das viermal die Woche. Die letzte Trulla fand uns nicht in den Google Adwords und wollte “das” uns verkaufen. Nach Links hat sie aber nicht geschaut. Reingefallen!

Leute, bitte nicht mehr anrufen! Das nervt ! Und erzählt den Leuten nicht, dass ihr “mit Google” zusammenarbeitet!

Über Nils "Gnomad"

Hallo, mein Name ist Nils Römeling. Von Januar 2009 bis 2011 war ich auf Weltreise - 34 Länder! Mit dabei: Laptop, Kamera und eine Menge Webseiten. Heute arbeite ich als Vollzeitaffiliate in Augsburg.
Dieser Beitrag wurde unter Internetklitschen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf In Kooperation mit Google…

  1. Tim sagt:

    11880 wollte mich heute auch endlich in Google unterbringen – fühle mit Dir :-)

  2. djmaki sagt:

    MOin :)

    du musst ja auch verstehen, dass irgendwie jeder sein brot verdienen muss :)
    Aber spaß bei seite:
    Ich persönlich empfinde es immer als angriff, wenn dir jemand was verkaufen will, und dich dabei “nieder” macht.
    Wie dein beispiel oben
    Ach ja, haben Sie mal geschaut, wo wir in Google stehen?!

    Wenn der am anderen ende wirklich was drauf hätte, wüsste er auch, dass er wohl den falschen angerufen hat. Und zusätzlich so einen spruch loszulassen, ->no comment!

    Bei solchen anrufen ist mehr frust als fachwissen dahinter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>