Brandbidding: Wenn Affiliates einfallslos sind

Ich kenne einige, die haben erfolgreich jahrelang Brandbidding via Google Adwords gemacht. Anscheinend konnte man damit richtig Geld verdienen. Wenn es heute nicht mehr geht, dann optimiert man eben im organischen auf „Brand + Gutschein“ – funktioniert tadellos und einige verdienen damit auch ganz gut Geld. Ich selbst als Merchant würde auch das closen – ich gebe doch meinen Affiliates keine Gutscheine, damit sie dann auf meine Brand optimieren und meine Marge schmälern. Naja, auf dieses Thema hier bin ich deshalb gekommen, habe folgende Email bekommen:

„Lieber Affiliate,

es kommt immer häufiger vor, dass Affiliates Marken-Keywords von
****** („Brand-Bidding“) in Suchmaschinen wie Google schalten.

Aus diesem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass sämtliche
Informationen in den Programminfotexten, insbesondere Punkte der
Keyword-Restriktionen strengsten zu beachten sind.

Das Einbuchen auf Markenkeywords („Brand Bidding“) ist für das
****** -Partnerprogramm nicht gestattet.

Bitte beachten sie diesen Punkt: bei jedem Verstoss gegen diese
Suchmaschinen Keyword-Restriktionen werden wir ab sofort automatisch
einen GANZEN Monat Kommission streichen.

Bei Verstoss gegen die Keyword-Richtlinien wird die Partnerschaft
umgehend gekündigt und ****** behält sich rechtliche Schritte
sowie den Einzug sämtlicher mit ****** erwirtschafteten
Provision vor.

Bei Fragen zu unserem Partnerprogramm wenden Sie sich bitte an Ihren
****** Account-Manager.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg!

Ihr ****** Affiliate-Team

Mein Tipp an alle Affiliates….
Aus meiner Zeit bei AutoScout24 weiß ich auch, dass man hervorragend für 1 Cent die Brand einbuchen kann. Kann man das also als Affiliate machen, verdient man Geld. Aber sorry, ich finde das echte einfallslos. Und wer glaubt, Affiliate sein heutzutage ist ein Klacks und man so schnell Geld verdienen wie früher, der irrt…Man muß halt schon besser sein als andere bzw. gute Ideen haben – dann klappt das auch! Sogar auf Weltreise!

Über Nils "Gnomad"

Hallo, mein Name ist Nils Römeling. Von Januar 2009 bis 2011 war ich auf Weltreise - 34 Länder! Mit dabei: Laptop, Kamera und eine Menge Webseiten. Heute arbeite ich als Vollzeitaffiliate in Augsburg.
Dieser Beitrag wurde unter Affiliate sein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.