Affiliate sein in Guatemala

Nach vier Wochen auf Hawaii und drei Wochen in Mexiko waren wir nun zwei Wochen in Guatemala in Zentralamerika unterwegs. Wie wahrscheinlich die meisten von euch wusste auch ich über Guatemala nicht viel. Mayaruinen, Dschungel und schöne Landschaften, das war alles.

Foto: Blockhütte in Semuc Champey, Kosten: 6 EUR pro Person

Halt, eines der gefährlichsten Länder in Zentralamerika soll es sein, das sagt zumindest das Auswärtige Amt. Doch die Guatemalteken (?) bieten weitaus mehr und sicher haben wir uns auch immer gefühlt. Man sieht Handies in den Händen der Leute, Internetcafees und natürlich McDonalds hat in das Land Einzug gehalten.

Mein Fazit nach zwei Wochen: Für den Affiliate auf Weltreise ist es selbst im tiefsten Dschungel kein Problem online zu sehen. Doch so komfortabel wie in Mexiko war es nicht. Satellitenverbindung, langsamer Upload und wenn man seine Podcasts in itunes aktualisiert, bekommt man gleich die rote Laterne: No way. Auch waren die WIFI Verbindungen nicht so schnell.

Deshalb: Um zu arbeiten, ist es hier in Guatemala nicht so toll.

Kosten: Etwas teurer als in Mexiko. Essen ca. 5 EUR am Abend, Bier 1,5 EUR, Internet ca. 1 EUR/h.

Doch dafür habe ich ein Land gesehen, welches versucht, westlich zu werden und seinem nördlichen Bruder Mexiko nachzueifern. Ich werde sicherlich nicht mehr hier her kommen, aber dennoch war es eine schöne Zeit.

Hier ein paar Fotos, wer mehr über Guatemala wissen und sehen möchte, der schaut sich meine zahlreichen Guatemala Berichte an.

Monat 2 ist vorbei

Ich kann nur sagen: It works. Reisen und Affiliate sein. Natürlich hat man nicht allzuviel Zeit neue Projekte aus dem Boden zu stampfen (wie ich es wohl zu Hause gemacht hätte), doch mit einem guten Zeitmanagement kommt man auch mit 1 bis 2 Stunden am Tag recht weit und kann seine Projekte am Leben erhalten.

Nächste Folge: Affiliate sein in Chile

Foto: Die Ruinen von Tikal

Foto: Der schönste See der Welt? Der Lake Atitlan.

Foto: Die Pools von Semuc Chempey

Fotos: Straßenleben in Antigua

Foto: Lava auf dem Vulkan Pacaya

Über Nils "Gnomad"

Hallo, mein Name ist Nils Römeling. Von Januar 2009 bis 2011 war ich auf Weltreise - 34 Länder! Mit dabei: Laptop, Kamera und eine Menge Webseiten. Heute arbeite ich als Vollzeitaffiliate in Augsburg.
Dieser Beitrag wurde unter Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.